Jagdvorhersage 2012

Dummie

Dieses verwaiste Rehkitz überwintert in der Scheune des Hackensteeder-Bauern. Im Frühling ist es dann reif für den Abschuss.

Liebe Förster, Jäger und Fallensteller!

Der Winter 2011/2012 ist lang und kalt, was aufgrund der Klimaerwärmung zu erwarten war. Die Natur hilft mit den niedrigen Temperaturen dabei, die Fauna zu dezimieren, denn viele Tiere (Jungfüchse, Frischlinge, ausgesetzte Kaninchen & Meerschweinchen, usw.) halten die Minusgrade nicht aus. Im Gegensatz zum Menschen ist die Kreatur verweichlicht.

Und hier im Blog? Demnächst erwarten den geneigten Leser Fotos von der Igeljagd (mit dem PKW), von der Delphinjagd (mit der Schiffsschraube), ein informativer Bericht über das Angeln im Aquarium (inkl. Kochrezepte für Guppys & Black Mollys), Gebrauchsanweisungen für Fußfallen, aus denen kein Rehkitz entkommen kann.

Bleiben Sie mir also gewogen!

Waidmanns Gruß!
Heribert Ranzmann

Advertisements

Über Heribert Ranzmann

Ich bin ein Mann von echtem Schrot und Korn, und ein großartiger Jäger noch dazu!

Veröffentlicht am 22. Februar 2012 in Herrliche Jagd, Jagd intern und mit , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar abschießen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: